von Marek Töbich

Grundsteinlegung bei Biofleisch NRW e.G.

Bauarbeiten für Betriebserweiterung haben begonnen

Mit einem kleinen feierlichen Akt wurde heute auf dem Gelände von Biofleisch NRW e.G. in Bergkamen der Grundstein für die Erweiterung des bereits bestehenden Betriebsgebäudes gelegt.

In Anwesenheit von Vorstand, Aufsichtsrat und einem großen Teil der über 100 Genoss*innen wurde so der nächste Schritt beim permanenten Wachstum der bäuerlichen Erzeugergenossenschaft vollzogen.


Grundsteinlegung

Nachdem in den vergangenen Wochen bereits auf dem Erweiterungsgelände gerodet, planiert und Fundamente gesetzt wurden, wird Biofleisch NRW e.G. in den kommenden Monaten seine Betriebsgröße verdoppeln, um der ungebrochenen Nachfrage nach erstklassigen Bio Fleisch- und Wurstwaren weiterhin standhalten zu können.

 

von Marek Töbich

Rotes Höhenvieh – heimische Spezialität für die Fleischtheke

Neu zum Start in die Winterzeit 2017 bietet Biofleisch NRW e.G. Fleisch vom Roten Höhenvieh an.


Das Rote Höhenvieh ist die typische Mittelgebirgs-Rinderrasse unter anderem in Sauer- und Siegerland, im Bergischen Land und im Westerwald.

Bis in die 1950er Jahre wurde sie als Dreinutzungsrind eingesetzt – zur Arbeit, zur Milch- und Fleischgewinnung.

Da Dreinutzungsrinder jedoch keine spezialisierte Hochleistung bieten, wurden die roten Rinder fast komplett verdrängt und wären in den 1970er Jahren beinahe ausgestorben.

Einige engagierte Züchter retteten die Rasse – doch bis heute ist sie als „gefährdet“ eingestuft.

 

Die besonderen Qualitäten, die im Rahmen des Vermarktungsprojektes eine wesentliche Rolle spielen, sind:

* Die besondere Fleischqualität
Da die Tiere alle auf der Weide gelebt und mit Gras, Heu oder Silage gefüttert wurden und so also langsam wachsen durften, ist das Fleisch von gutem Aroma und vor allen Dingen von bester Qualität: rassebedingt fein marmoriert und kurzfasrig, also besonders zart und schmackhaft

* Ausschließlich Ochsen und Färsen werden für das Programm verarbeitet – dies garantiert ebenfalls höchste Fleischqualität

* Fairness auch für die Landwirte
Da die Tiere keine Hochleistung bringen, werden die Bauern mit höheren Schlacht-preisen dafür belohnt, dass sie diese seltene und besondere Tierrasse halten und züchten.

von Marek Töbich

Grill-Aktion 2017

Einige der vergangenen Tage haben schon einen kleinen Ausblick auf den kommenden Sommer gegeben und wahrscheinlich hat der Eine oder Andere auch bereits den Grill nach dem Winter wieder hervorgeholt ...

Auch in diesem Jahr werden wir dies natürlich wieder nach Kräften unterstützen.

von Marek Töbich

Stellen Sie um auf ökologische Landwirtschaft !

Sie interessieren sich dafür, Ihren Hof auf ökologisches Wirtschaften umzustellen ?

Dann informieren Sie sich doch, welche Chancen und Möglichkeiten sich Ihnen bieten beim

Umstellertag

Haus Düsse, 
Bad Sassendorf

02. März 2017

Auch Biofleisch NRW e.G. wird wieder mit einem Informationstand auf dem Umstellertag vertreten sein.

Gerne informieren und beraten wir Sie, welche Möglichkeiten ökologischen Wirtschaftens und ökologischer Vermarktung in Zusammenarbeit mit Biofleisch NRW e.G. für Sie als Züchter von Schwein, Rind, Kalb, Lamm und Geflügel bestehen.

Weiterführende Informationen finden Sie beim Klick auf dem Flyer.

von Kampmeier

Stellen Sie um auf ökologische Landwirtschaft ! (Kopie)

Sie interessieren sich dafür, Ihren Hof auf ökologisches Wirtschaften umzustellen ?

Dann informieren Sie sich doch, welche Chancen und Möglichkeiten sich Ihnen bieten beim

Umstellertag

Haus Düsse, 
Bad Sassendorf

02. März 2017

Auch Biofleisch NRW e.G. wird wieder mit einem Informationstand auf dem Umstellertag vertreten sein.

Gerne informieren und beraten wir Sie, welche Möglichkeiten ökologischen Wirtschaftens und ökologischer Vermarktung in Zusammenarbeit mit Biofleisch NRW e.G. für Sie als Züchter von Schwein, Rind, Kalb, Lamm und Geflügel bestehen.

Weiterführende Informationen finden Sie beim Klick auf dem Flyer.